Das "Nikolaus-Siegel" zur Wahrung des Sinnbildes des Heiligen Nikolaus

Im Jahr 2009 habe ich mich mit dem Weihnachtsbüro und den Netzwerk-Weihnachten e.V. zusammengetan und habe ein eigenes "Gütesiegel" entwickelt, welches die Nikolausdarsteller freiwillig auf einige Mindeststandards verpflichtet.

 

Das Siegel soll nach außen hin verdeutlichen, dass die Nikolausdarsteller nicht einfach nur einmal im Jahr in ein Kostüm schlüpfen, ein paar Geschenke verteilen und das dann nur aus geschäftlichem Interesse "erledigen". Es soll deutlich machen, dass die Darsteller sich mit der Person des Nikolaus auskennen und in ihrer Rolle mit seinem Sinnbild identifizieren können. Es findet bewusst keine Schulung oder eine kostenpflichtige Registrierung statt, es ist keine Mitgliedschaft in einem bestimmten Verein oder in einer bestimmten Gruppe notwendig, es geht rein um die Identifikation mit einigen Standards.

 

Interessierte Kollegen können die "Vereinbarungen" des Nikolaus-Siegels unterzeichnen und an mich oder an das Weihnachtsbüro senden und erhalten dann auf digitalem Wege eine Teilnehmerurkunde zugesandt. (Ihr könnt Eure Sympathie und die Übereinstimmung der Standards auch per Fax kund tun. Das Nikolaus-Siegel sende ich Euch dann personalisiert per E-Mail zu. Dieses könnt Ihr dann auf Eurer Webseite benutzen.

 

 

Wer einen Link von seinem Siegel auf seine Webseite oder seine E-Mail wünscht, der sollte mir das kurz per E-Mail mitteilen...


Download
Text des Nikolaus-Siegels
Ausdrucken - Unterschreiben - Absenden :-)
Nikolaussiegel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 285.8 KB


Text des Nikolaus-Siegels

Nikolaus-Siegel

 

zur Wahrung des Sinnbildes des Heiligen Nikolaus

 

- Der Nikolaus ist Vertreter des altehrwürdigen Bischofs von Myra.

 

- Der Nikolaus kennt die Legenden und die Historie seines Vorbildes (Herkunft des Nikolaus, "Beruf" und Taten des Nikolaus, Kornwunder, Stillung eines Sturmes auf See, die Legende mit den 3 armen Mädchen, o.Ä.).

 

- Der Nikolaus strahlt Güte und Weisheit aus.

 

- Der Nikolaus hat Zeit für alle Menschen.

 

- Der Nikolaus tritt nicht als himmlischer "Spion" auf um Kinder zu bestrafen, vielmehr lobt und bekräftigt er die guten Seiten der Kinder. Er ist nicht derjenige, der das Erziehungsdefizit der Eltern wett machen kann und darf.

 

- Der Nikolaus kennt ausreichend Advents- und Weihnachtslieder und Gedichte bzw. Geschichten.

 

- Der Nikolaus tritt in ordentlichem und gepflegtem Bischofsornat auf:

- Messgewand oder Chormantel mit Untergewand, Stola und Mitra (in liturgischer Farbe gold, rot, weiß, grün oder violett),

-Bischofstab und Handschuhe,

-"goldenes" Buch und Gabensack (Stoff oder Jute),

-schwarze Schuhe, Bart und Perücke, wenn er nicht ausreichend eigene Haare und Bart besitzt.

 

- Der Nikolaus flucht nicht, isst und trinkt nicht (vor allem keinen Alkohol), raucht und telefoniert nicht in Nikolauskleidung.


Diese Personen, Vereine und Organisationen haben bereits das

Nikolaus-Siegel

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Email an uns.